Christiane Sehmisch

Oberärztin

Christiane Sehmisch studierte Medizin in Erlangen, Padua und München. Im Rahmen ihrer ersten Weiterbildung zur Fachärztin für Anästhesie arbeitete sie an den LMU-Kliniken Großhadern sowie dem Standort Innenstadt. Während der anschließenden Facharztausbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie folgten, neben einer Fortbildung in verhaltenstherapeutischer Gruppentherapie, Tätigkeiten in der psychosomatischen Klinik Windach am Ammersee, am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in Schwabing und in der Tagesklinik Westend. Seit Februar 2020 arbeitet Frau Sehmisch als Oberärztin in der CIP Tagesklinik München Nymphenburg, wo sie die Station für Depressionen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen leitet.